Zahnarzt Frankfurt Bornheim

Experten auf dem Gebiet der Zahnmedizin, Implantologie und Prophylaxe

Die Zahnarztpraxis Dr. Waldmann & Dr. Kunkel bietet ihnen seit über 20 Jahren Zahnmedizin auf höchstem Niveau. Als alteingesessene Zahnarztpraxis in Frankfurt Bornheim, vertrauen uns Patienten und Kollegen seit 1991. Die langjährige Erfahrung des Teams, kombiniert mit modernster Technik und kontinuierlicher Fortbildung garantiert erstklassige zahnmedizinische Behandlungen. Unser Ziel  ist es immer das optimalste Ergebnis für die Patienten zu finden und dafür geben wir immer 110%.

Lernen Sie das Zahnarzt Frankfurt Bornheim Team jetzt näher kennen.

Dr. Michael Waldmann

Dr. Michael Waldmann

Zahnarzt & Oralchirurg, Implantologie

Dr. med. dent. Michael Waldmann erhielt seine Approbation zum Zahnarzt 1984 und schloss seine Promotion 1985 ab. Von 1984 bis 1987 absolvierte er seine zahnärztliche Assistentenzeit. In dieser Zeit spezialisierte sich Dr. Michael Waldmann auf das Fachgebiet Oralchirurgie, in dem er 1988 die Anerkennung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie erhielt. Nach 12-jähriger implantologischer Erfahrung und Dokumentation mehrerer hundert Implantate erhielt er 2001 den geprüften Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie durch die Landeszahnärztekammer Hessen. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten zählt das gesamte Spektrum der Oralchirurgie inklusive Implantologie und Implantatprothetik, die ästhetisch-regenerative Parodontaltherapie sowie die vollkeramische Restauration und der Zahnerhalt. Darüber hinaus ist Dr. Michael Waldmann aktives Mitglied in diversen zahnmedizinischen Fachgesellschaften.

Dr. Florian Kunkel

Dr. Florian Kunkel

Zahnarzt, Implantologie, Endodontie

Dr. med. dent. Florian Kunkel studierte Zahnmedizin an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main. Nach seinem Staatsexamen 2007 arbeitete er dort bis 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Zahnerhaltung, wo er auch mit magna cum laude promovierte. Währenddessen konnte er herausragende Kompetenzen auf den Gebieten der Zahnerhaltung, Endodontie, Traumatologie und ästhetischen Frontzahnrestauration entwickeln. So gelingt es Dr. Kunkel auch unter schwierigen Voraussetzungen Ergebnisse auf höchstem Niveau bei Wurzelkanalbehandlungen zu erzielen und Patienten selbst nach komplexen Verletzungen optimal zu betreuen. Er hat die Weiterbildung für Implantologie bei der DGOI in Kooperation mit der New York University abgeschlossen und ist durch zahlreiche Fortbildungen im In- und Ausland auch für umfangreiche Implantat-Operationen qualifiziert. Er ist Autor internationaler Publikationen und aktives Mitglied der endodontischen Studiengruppe der DGET. Seit 2011 ist er als Prüfer für zahnmedizinischen Staatsexamen zugelassen und erhielt 2012 den Dental Education Award der Kurt Kaltenbach Stiftung.

  
Dr. Eugenie König

Dr. Eugenie König

Zahnärztin

Dr. med. dent. Eugenie König studierte Zahnmedizin an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main. Nach ihrem Staatsexamen 2011 arbeitete sie bis 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main, in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, wo sie auch die dreijährige Weiterbildung zur qualifiziert fortgebildeten Spezialistin der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro) durchlaufen hat. In dieser Zeit konnte sie herausragendes Fachwissen und klinische Kompetenz auf den Gebieten der Prothetik, sowohl in Bezug auf implantat- als auch zahngetragenen Zahnersatz, vollkeramische prothetische Versorgungen und insbesondere ästhetische Frontzahnrestauration entwickeln. Darüber hinaus führte sie auf dem Fachgebiet der Implantologie wissenschaftliche Forschungsuntersuchungen durch und promovierte auf diesem Gebiet mit magna cum laude (sehr gut). Sie ist Autor nationaler und internationaler Publikationen und darüber hinaus 2015 als Prüferin im zahnmedizinischen Staatsexamen für das Fach Zahnmedizinische Prothetik an der Universität Frankfurt zugelassen worden. Frau Dr. König hat die strukturierte Weiterbildung für Restaurative Funktionsdiagnostik und –therapie abgeschlossen. In der über 2 jährigen Tätigkeit in der Kiefergelenk-Ambulanz des Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde hat sie auf diesem Gebiet der Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD) fundiertes Wissen erworben und Patienten mit CMD erfolgreich therapiert.

  
Franziska Burkard

Franziska Burkard

Zahnärztin

Franziska Burkard studierte Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Nach ihrem Staatsexamen absolvierte sie ihre Assistenzarztzeit in Frankfurt am Main. Seit Juni 2015 arbeitet sie bei Dentaloft in Bornheim. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in dem Bereich der Endodontie und der Parodontologie und den damit verbundenen chirurgischen Eingriffen. Nach Fortbildungen beim Arbeitskreis für Jugenzahnpflege für Frankfurt am Main und den Main-Taunus-Kreis wurde sie Patenschaftszahnärztin von mehreren Kindertagesstätten in Frankfurt am Main, was die regelmäßige Gruppenprophylaxe, zahnmedizinische Betreuung und Ernährungsaufklärung von Kleinkindern und Vorschulkindern beinhaltet. Frau Burkard arbeitet momentan an ihrer Dissertation über das Thema Frontzahnästhetik, bei der es um die Evaluation von Oberkieferfrontzähnen durch unterschiedliche Probandengruppen mittels Eye-Tracking geht. (Eye-Tracking ist eine in der modernen ästhetischen Zahnheilkunde verwendete Methode, bei der Augenbewegungen von Probanden aufgezeichnet werden, um feststellen zu können, welche Merkmale beim Betrachten von Zähnen zuerst fixiert werden und für die Frontzahnästhetik ausschlaggebend sind.)

 
Petra Patzig

Petra Patzig

ZMF & Prophylaxe Management

Petra Patzig, absolvierte zwischen 1997 und 2001 nicht nur ihre Ausbildungen zur staatlich geprüften Bleaching-Assistentin (Home und Office), sie belegte zeitgleich auch zahlreiche Fortbildungsseminare und nahm an verschiedenen Projekten der blend-a-med Forschung teil. Des Weiteren beriet sie Schulen und Kindergärten im Rahmen der Kariesvorsorge und sammelte, durch die enge Zusammenarbeit mit der Kieferorthopädie, auch auf diesem Gebiet wertvolle Erfahrungen. Von 2001 bis 2004 übernahm Petra Patzig die Managementleitung eines renommierten Prophylaxe-Zentrums. Auch in dieser Zeit bildete sie sich in zahlreichen Fortbildungsseminaren – unter anderem zu Themen wie Zahnbehandlung unter Hypnose – permanent weiter. Seit 2004 leitete Petra Patzig die Präventionsabteilung der Zahnarztpraxis Dres. Auer & Waldmann bevor Sie Dr. Waldmann 2011 als ZMF & Leiterin des Prophylaxe Managements zu dentaloft folgte.